Tischtennistraining Los gehts....

Tischtennis ist die schnellste Ballsportart der Welt und ist leicht zu erlernen aber schwer zu meistern. Wie dem auch sei, sie macht in jedem Fall sehr viel Spaß.

Wenn du Lust hast Tischtennis zu spielen, dann schau einfach vorbei. Du findest uns in der Sporthalle der Kreisberufsschule in Pattonville.

Trainingszeiten:

  • Jugendliche ab 10 Jahren immer freitags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr.
  • Erwachsene immer montags und freitags von 20 bis 22 Uhr.

Wir freuen uns über jeden Neuzugag.

Tischtennis 16.11.19 SVP II-Bietigheim-Hochdorf

SV Pattonville II: ein Sieg und eine Niederlage
 
14.11.2019 - Im Nachholspiel am vergangenen Donnerstag gegen den TSV Hochdorf/Enz III traten Junchen mit Dorenkamp im ersten Doppel und D'Ambrosio mit Wend im zweiten Doppel an. Während das erste Doppel sicher gewonnen werden konnte,  musste im zweiten Doppel über 5 Sätze gekämpft werden um den Sieg einzufahren. Die nächsten drei Einzel mussten dann leider abgegeben werden. Nur das letzte Einzel der ersten Runde wurde von Wend gewonnen. Nach dem 3:3 Zwischenstand drehten die Pattonviller nochmal richtig auf und konnten in teilweise knappen Spielen  den 6:3 – Endstand herstellen.
 
16.11.2019 - Am Samstag folgte dann das reguläre Spiel zu Hause gegen TSV Bietigheim III. Diesmal spielten Percic/Junchen Doppel 1 und Wend/D'Ambrosio wieder Doppel 2. Das erste Doppel konnte durch eine sehr gute Leistung gewonnen werden. Im zweiten Doppel konnten D'Ambrosio/Wend leider eine 2:0 Führung nicht nach Hause bringen und verloren knapp. Das erste Einzel von Percic gegen Weller ging über hart umkämpfte 5 Sätze, welche Percic abschließend für sich entscheiden konnte. Leider gingen danach die nächsten 4 Einzel verloren, so dass aus einer 2:1 Führung ein 2:5 Rückstand wurde. Luis Junchen erkämpfte sich erneut über 5 Sätze einen verdienten Sieg gegen Weller. Leider musste danach Wend auch sein zweites Einzel an Rieger abgeben, so dass der TSV Bietigheim III einen verdienten 6:3 - Sieg mit nach Hause nahm.
 
 

TT: Freitagabendkrimi in Pattonville

 
15.11.2019 - Sage und schreibe 3 Stunden und 54 Minuten standen sich am Freitagabend der SV Pattonville I und der TSV Bietigheim II im fälligen Treffen in der Kreisliga A gegenüber. Um 23.24 Uhr stand dann das glückliche Endergebnis von 9:7 für den SV Pattonville fest. In teilweise knappen und spannenden Begegnungen konnte sich keine der beteiligten Mannschaften entscheidend absetzen. Beim Zwischenstand von 8:7 für Pattonville musste das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Andi Weiß und Ingmar Grinninger, die schon ihr Eingangsdoppel souverän gewinnen konnten, stellten einmal mehr ihre besondere Klasse unter Beweis, und ließen dem Bietigheimer Spitzendoppel mit ihrem klaren 3:1 – Sieg keine Chance. Enttäuscht aber trotzdem fair mussten die sympathischen Bietigheimer anerkennen, dass Pattonville heute die glücklichere Mannschaft war. Besonders hervorzuheben auf Pattonviller Seite ist zum einen das mittlere Paarkreuz, wo Olli Koch und Ingmar Grinninger alle 4 Spiele für sich entschieden, zum anderen Ralf Figel, der, gesundheitlich angeschlagen, in einem dramatischen 5-Satz-Match den achten Punkt für Pattonville erzielen konnte. Des Weiteren waren erfolgreich Andi Weiß und Waldemar Hirsch. Mit diesem knappen 9:7 – Erfolg haben sich die Pattonviller auf dem zweiten Tabellenplatz festgesetzt.

Tischtennis 09.11.19 PSG-SVP I

Erste Niederlage für SVP

09.11.2019 - Ausgerechnet im Spiel gegen den SV Pattonville I konnte die PSG Ludwigsburg erstmalig in der laufenden Saison komplett antreten. Dementsprechend schwer taten sich die Pattonviller vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz, wo die Ludwigsburger äußerst stark besetzt sind. Auch die Einzelsiege von Olli Koch, Ralf Figel und Ulrich Böhm konnten letztendlich die 9:3 – Niederlage nicht verhindern. Trotz diesem schmerzlichen Punktverlust haben sich die Pattonviller im vorderen Bereich der Tabelle festgesetzt und stehen nun punktgleich mit Großbottwar auf einem hervorragenden dritten Platz.

Tischtennis 02.11.19 SVPI-TV Aldingen II

SVP I gewinnt Lokalderby
02.11.2019 - Wie schon in der letzten Begegnung war der Gewinn der drei Eingangsdoppel die Grundlage für einen schön herausgespielten Sieg des SV Pattonville I gegen den TV Aldingen II. Leider konnten die Gäste aus Aldingen nicht in Bestbesetzung antreten, so dass das Endergebnis von 9:2 für Pattonville doch etwas zu hoch ausfiel. Für Pattonville punkteten Andi Weiß (2), Waldemar Hirsch, Olli Koch, Ingmar Grinninger, Ralf Figel, sowie die Doppel Weiß/Grinninger, Hirsch/Koch und Figel/Böhm.
 

Tischtennis 02.02.19 SVP II-TV Aldingen IV

SVP II verliert Derby gegen TV Aldingen IV

02.02.2019 - Weiterhin schwer tut sich der dauerhaft ersatzgeschwächte SV Pattonville II in der Kreisklasse, Gruppe 1. Im Derby gegen die routinierte Mannschaft vom TV Aldingen IV setzte es am Samstag eine 3:6-Niederlage. Für die Punkte bei den Pattonvillern sorgten im Einzel Steffen Wend und Uli Davidsson und im Doppel die Kombination Steffen Wend / Stephan Dorenkamp.

Tischtennis 26.01.19 RKV - SVP I

SVP I verliert Kellerduell

26.01.2019 - Hatte der SV Pattonville I gegen den RKV Neckarweihingen I in der Vorrunde noch mit 9:6 die Nase vorn, so konnten die Neckarweihinger im Rückspiel am vergangenen Samstag den Spieß umdrehen. In einer von gegenseitiger Sympathie geprägten Partie, in der die Pattonviller nicht vom Glück verfolgt wurden, alleine vier Fünfsatzspiele gingen äußerst knapp an Neckarweihingen, hatte der RKV zum Schluss mit einem 9:3 – Sieg die ersten zwei Zähler auf der Habenseite. Für Pattonville konnten punkten Waldemar Hirsch, Ralf Figel und das Doppel Hirsch/Koch. Bei momentaner Punktgleichheit ziert der SVP auf Grund des schlechteren Spielverhältnisses den letzten Tabellenplatz der Bezirksklasse Gruppe 1, der RKV ist Vorletzter.

Tischtennis 19.01.19 SVP I - Asperg II

SVP I verliert gegen Tabellenzweiten

19.01.2019 - Fast drei Stunden benötigte der TSV Asperg II, um den SV Pattonville I im ersten Spiel nach der langen Feiertagspause niederzuringen. Die lange Spielzeit zeigt, dass sich die Pattonviller bravourös zur Wehr setzten, letztendlich aber den 9:3 – Erfolg der durchweg stark besetzten Asperger nicht verhindern konnten. Für Pattonville waren erfolgreich Andi Weiß, Ralf Figel und das Doppel Weiß/Grinninger.

Tischtennis 19.01.19 SVP II-NeckarweihingenIII

Gelungener Start des SVP II in die Rückrunde

19.01.2019 - Durch einige kurzfristige, krankheitsbedingte Ausfälle konnte der SVP II leider keine komplette Mannschaft (4 Spieler) an den Start bringen. So traten lediglich drei Akteure zum Spiel gegen den RKV Neckarweihingen III an. Doch diese Drei schafften das scheinbar Unmögliche. Sie bezwangen den Gegner, obwohl dieser auf Grund des fehlenden Spielers mehrere Punkte kampflos bekam. Steffen Wend überzeugte in seinem ersten Einsatz für Pattonville mit zwei glatten 3 : 0 – Siegen. Dem wollten die beiden Youngster Luis Junchen und Lucas Schönemann nicht nachstehen und holten ebenfalls jeweils zwei Siege! Lediglich das Doppel Junchen/Schönemann konnte nicht punkten. Somit gewann der SV Pattonville II mit 6 : 3 Punkten.

Der SV Pattonville e.V. bedankt sich für die freundliche Unterstützung bei:

SAGdenticus Sportline   Volksbank_Remseck REWE KornwestheimGolfers_Garden  SV.gif Volksbank_LB   nisi_baumschule SWLB Kornwestheimer Schussenrieder  Luithardt Maler_Schwarz Hartmut_Blank_Schreinerei  Kreissparkasse_Ludwigsburg