Hier erscheinen Berichte aus der Saison 2017/2018:

 

SV Pattonville II verliert in Gerlingen
18.03.2018 - Ohne ihren derzeit besten Spieler (Tibor Rosner) verlor die Zweite des SV Pattonville ihr Auswärtsspiel bei der KSG Gerlingen VI mit 6:3. Nach dem Verlust der beiden Eingangsdoppel konnte Wolfgang Bäurle zunächst auf 2:1 verkürzen. Die nächsten drei Einzel gingen dann, zum Teil äußerst knapp (zwei Fünf-Satz-Niederlagen), an die Gastgeber. Beim Stand von 5:1 konnten Wolfgang Bäurle und Slavo Perkic ihr Team nochmals auf 5:3 heranbringen. Danach musste Lucas Schönemann die Überlegenheit seines Gerlinger Gegners anerkennen und sein Spiel zum Endstand von 6:3 abgeben. Ein besonderes Lob verdient Sapko Podbicanin, der kurzfristig einsprang und einige sehenswerte Ballwechsel zeigte.
SV Pattonville I verpasst knapp das Pokal-Habfinale
16.03.2018 - Einen harten Kampf lieferten sich im Viertelfinale des Bezirkspokals der Kreisligen A und B der SV Pattonville I und die junge Mannschaft des TTC Bietigheim-Bissingen IX.

Nach den ersten drei Einzeln mit Siegen von Andi Weiß und Ingmar Grinninger, sowie einem Erfolg der beiden im Doppel, lief zunächst alles nach Plan. Doch die 3:1-Führung sollte am Ende nicht reichen. Alle drei Einzel in der zweiten Runde gingen, zugegebenermaßen verdient, an die Gäste und so war am Ende das aus für den SVP besiegelt.

SVP I festigt zweiten Tabellenplatz
03.03.2018 - Nach einem etwas holprigen Start in den Doppeln fand der SV Pattonville I im Spiel gegen den TV Möglingen II schnell zur gewohnten Form zurück. In den folgenden sieben Einzeln wurde nicht ein Spiel abgegeben, so dass die Pattonviller schnell den verdienten 9:1 – Endstand herstellen konnten. Es punkteten Andi Weiß (2), Waldi Hirsch, Olli Koch, Ingmar Grinninger, Ralf Figel, Uli Böhm, sowie die Doppel Weiß/ Grinninger und Figel/Böhm, die in der gesamten Runde noch ungeschlagen sind.
SV Pattonville II unterliegt in Bietigheim mit 3:6
03.03.2018 - Ersatzgeschwächt trat der SV Pattonville II am Samstag beim TSV Bietigheim IV zum Punktspiel in der Kreisklasse, Gruppe 1, an und zog dabei mit 3:6 den Kürzeren. Erst beim anschließenden Duschen zeigte sich, wer den Längeren hatte.
Rein tabellarisch betrachtet waren die Pattonviller als Tabellenzweiter klarer Favorit gegen den Vorletzten Bietigheim. Schnell zeigte sich aber, dass die Pattonviller den krankheitsbedingten Ausfall von Slavo Perkic nicht kompensieren konnten und dass die Bietigheimer eben doch stärker sind als es die Tabelle aussagt.
Nach den Eingangsdoppeln stand es noch 1:1, aber von den folgenden sieben Einzeln konnte nur Tibor Rosner seine beiden gewinnen, der damit Pattonviller „man of the match“ war. Er gewann auch sein Doppel zusammen mit Wolfgang Bäurle.
SVP I muss in Neckarweihingen Federn lassen
18.02.2018 - Am vergangenen Wochenende trafen der Tabellenführer der Kreisliga A (Gruppe 1) SV Pattonville I auf den Tabellenzweiten RKV Neckarweihingen I. Bei dieser absoluten Spitzenbegegnung konnten die Pattonviller lange mit den gegenüber der Vorrunde personell verstärkten Gastgebern mithalten. Erst beim Zwischenstand von 5:4 für Pattonville drehten die Neckarweihinger richtig auf und überließen ihren Gegnern keinen weiteren Punkt. Mit diesem verdienten 9:5 – Sieg ist der RKV nun alleiniger Tabellenführer. Für Pattonville punkteten Waldemar Hirsch, Olli Koch, Ralf Figel, sowie die Doppel Weiß/Grinninger und Figel/Böhm.

Weitere Beiträge ...