SV Pattonville II unterliegt in Bietigheim mit 3:6
03.03.2018 - Ersatzgeschwächt trat der SV Pattonville II am Samstag beim TSV Bietigheim IV zum Punktspiel in der Kreisklasse, Gruppe 1, an und zog dabei mit 3:6 den Kürzeren. Erst beim anschließenden Duschen zeigte sich, wer den Längeren hatte.
Rein tabellarisch betrachtet waren die Pattonviller als Tabellenzweiter klarer Favorit gegen den Vorletzten Bietigheim. Schnell zeigte sich aber, dass die Pattonviller den krankheitsbedingten Ausfall von Slavo Perkic nicht kompensieren konnten und dass die Bietigheimer eben doch stärker sind als es die Tabelle aussagt.
Nach den Eingangsdoppeln stand es noch 1:1, aber von den folgenden sieben Einzeln konnte nur Tibor Rosner seine beiden gewinnen, der damit Pattonviller „man of the match“ war. Er gewann auch sein Doppel zusammen mit Wolfgang Bäurle.