Handball Ludwigsburg (HBLB) bekommt Zuwachs

SV Pattonville tritt der HBLB bei

Keine 9 Monate sind seit Gründung der HBLB durch die Handballabteilungen des SKV Eglosheim und des TV Pflugfelden vergangen, da tritt der nächste Handballverein der Spielgemeinschaft bei.
Der SV Pattonville hat seine Spielgemeinschaft mit dem SV Ossweil fristgerecht gekündigt und tritt nun nach Beendigung der laufenden Saison zum April 2016, der Handball Ludwigsburg bei.
Durch den Beitritt wird vor allem der weibliche Jugendbereich der HBLB gestärkt aber auch im Frauenbereich verspricht man sich Zuwachs. Ebenfalls weitere Verstärkung erhält das Schiedsrichterwesen.
Durch die Vereinsvorstände Thilo Kapfenstein (SKV Eglosheim), Martin Müller (TV Pflugfelden) und Michael Uhse (SV Pattonville) wurde der durch die Handballabteilungsleiter der drei Vereine ausgearbeitete Vertrag am 11. Januar im Hotel Goldener Pflug unterschrieben. Ausschlaggebend für den Beitritt war laut Abteilungsleiter Olaf Iglesias vom SV Pattonville die wirtschaftliche Stabilität, das sportliche Entwicklungspotential und Konzept der HBLB. Der derzeitige Vorstand Dirk Reyle und André Zwirner freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Für den SV Pattonville ergibt sich nun die Möglichkeit auch im männlichen Jugendbereich ein Angebot für interessiert Nachwuchshandballer anzubieten. Entsprechende Konzepte werden im Rahmen der weiteren Entwicklung der HBLB erstellt.

20160111 HBLB MG(FOTO) vlnr: Martin Müller, Olaf Iglesias, André Zwirner, Dirk Reyle, Thilo Kapfenstein, Michael Uhse
Foto von Rainer Zuschlag

Drucken E-Mail