Die 2007 gegründete Abteilung Handball setzt ihre Erfolgsstory fort!

Unsere Handballabteilung des SV Pattonville hat sich der HB Ludwigsburg angeschlossen. Dieser Zusammenschluss mehrerer Handballvereine aus Ludwigsburg bringt viele Möglichkeiten in der Breiten- als auch Spitzenförderung unseres geliebten Hallensports. Ab sofort können Sie alle wichtigen Informationen zu den Mannschaften, Spieltagen, Trainingsmöglichkeiten und Kontaktdaten unter http://www.hb-ludwigsburg.de/ einsehen.

Handball Ludwigsburg mit jungen frischen Kräften bei den Frauen!

Nach dem Beitritt des SV Pattonville zur HB Ludwigsburg sind die ersten wichtigen Personalien im Spielbetrieb gefallen. Mit dem bisherigen Trainer der Frauen 1 Zoran Stavreski wurde für die kommende Saison verlängert. Mit ausschlaggebend war die personelle Verjüngung des Spielerkaders der ersten Frauenmannschaft. Hier baut Stavreski vor allem auf die Jugendspielerinnen des SVP die ab der kommenden Runde für die HB Ludwigsburg auf Torejagd gehen. Alle Spielerinnen der A-Jugend sind mit Zweitspielrecht für die Aktiven ausgestattet und werden sowohl in der A-Jugend als auch bei den Frauen eingesetzt. Zoran Stavreski wird hierbei als Frauen 1 Trainer sowie als A-Jugendtrainer fungieren. Unterstützt wird er weiterhin von Torwarttrainer Sven Eyrich, neu hinzu kommt Tanja Iglesias als Betreuerin für beide Mannschaften. In der Vorbereitung können sich alle Jugendspielerinnen im Training beweisen und so gegebenenfalls den Sprung in die Landesliga Mannschaft schaffen. Aber auch der Einsatz bei den Frauen 2 (Bezirksliga) oder Frauen 3 (Bezirksklasse) ist möglich. Trainer Zoran Stavreski ist von der Qualität der Spielerinnen überzeugt und freut sich gemeinsam mit den etablierten Spielerinnen der noch laufenden Saison in der kommenden Runde ein Wörtchen um den Aufstieg in die Württembergliga mit sprechen zu können. Zitat Stavreski: "Diese jungen Spielerinnen sind technisch und taktisch auf einem sehr guten Niveau. Hier zeigt sich die jahrelange hervorragende Jugendarbeit des SV Pattonville. Mit diesem Kader haben wir das Potential vorne mitzuspielen".
Als weiterer Neuzugang konnte Simone Schwarzkopf von der SGOP gewonnen werden. Simone spielte bereits zu Landesligazeiten beim SV Ossweil und entschied sich aufgrund der sportlichen Perspektive für die HB Ludwigsburg. Somit steht der Kader für die kommende Runde der Frauen 1 im Großen und Ganzen. Punktuell sucht man noch nach weiteren Verstärkungen und steht mit interessanten Spielerinnen in Kontakt. In den nächsten Wochen sollten dann die letzten Personalien geklärt sein. Somit trägt der Beitritt des SVP erste Früchte auch im Aktiven Bereich. Bei der Jugend wechselten fast alle Spielerinnen der SG Ossweil-Pattonville zur HB Ludwigsburg, so dass dort nun alle weiblichen Mannschaften besetzt sind und man zuversichtlich in die anstehende Qualifikationsrunde für das Spieljahr 2016/2017 geht.

HBLB Ludwigsburg / Pattonville

Bild von links: HB Vorstand Andre Zwirner, Simone Schwarzkopf, Vanessa Zeltwanger, Janina Bäurle, Leonie Förster, Lisa Iglesias, Vanessa Büttner, Jana-Marie Leipold, Celine Mpongili Bossu, HB Vorstand Olaf Iglesias.

DruckenE-Mail

Handball Ludwigsburg (HBLB) bekommt Zuwachs

SV Pattonville tritt der HBLB bei

Keine 9 Monate sind seit Gründung der HBLB durch die Handballabteilungen des SKV Eglosheim und des TV Pflugfelden vergangen, da tritt der nächste Handballverein der Spielgemeinschaft bei.
Der SV Pattonville hat seine Spielgemeinschaft mit dem SV Ossweil fristgerecht gekündigt und tritt nun nach Beendigung der laufenden Saison zum April 2016, der Handball Ludwigsburg bei.
Durch den Beitritt wird vor allem der weibliche Jugendbereich der HBLB gestärkt aber auch im Frauenbereich verspricht man sich Zuwachs. Ebenfalls weitere Verstärkung erhält das Schiedsrichterwesen.
Durch die Vereinsvorstände Thilo Kapfenstein (SKV Eglosheim), Martin Müller (TV Pflugfelden) und Michael Uhse (SV Pattonville) wurde der durch die Handballabteilungsleiter der drei Vereine ausgearbeitete Vertrag am 11. Januar im Hotel Goldener Pflug unterschrieben. Ausschlaggebend für den Beitritt war laut Abteilungsleiter Olaf Iglesias vom SV Pattonville die wirtschaftliche Stabilität, das sportliche Entwicklungspotential und Konzept der HBLB. Der derzeitige Vorstand Dirk Reyle und André Zwirner freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Für den SV Pattonville ergibt sich nun die Möglichkeit auch im männlichen Jugendbereich ein Angebot für interessiert Nachwuchshandballer anzubieten. Entsprechende Konzepte werden im Rahmen der weiteren Entwicklung der HBLB erstellt.

20160111 HBLB MG(FOTO) vlnr: Martin Müller, Olaf Iglesias, André Zwirner, Dirk Reyle, Thilo Kapfenstein, Michael Uhse
Foto von Rainer Zuschlag

DruckenE-Mail